Search:

EN |DE 

„Mit dem Thema Diversity wird der Blick der Lehrenden und der Hochschulleitungen auf die Vielfalt und die unterschiedlichen Voraussetzungen und persönlichen Hintergründe der Studierenden in Studiengängen gerichtet.“

Prof. Dr. Niclas Schaper

Prof. Dr. Niclas Schaper, Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie

 

„Diversity heißt für mich, dass man individuell verschieden und trotzdem normal sein kann!“

Dr. Günther Vedder

Dr. Jutta Wergen, Graduiertenförderung, Universität Duisburg-Essen

„Umwege erhöhen die Ortskenntnis - Hochschulen können von einer vielfältigen Studierendenschaft profitieren, wenn sie lernen auf deren Diversität einzugehen.“

Dr. Günther Vedder

Dr. Günther Vedder, Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft der Leibniz Universität Hannover

„Wir blicken auf unsere Gesellschaft und das Zusammenleben von uns Menschen und befinden uns mittendrin im Thema Diversity.“

Dr. Solveig Randhahn

Dr. Solveig Randhahn,  Projekt "Vielfalt integrieren - nachhaltig fördern" der FH Aachen

„Vielfalt ist eine Chance, die gesehen und berücksichtigt werden muss!“

Dr. phil. Wilma Viol, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt SQSL, FH Aachen

„Von einem Kompetenzzentrum für DiM kann die gesamte deutsche Hochschullandschaft profitieren, so dass vielleicht eine stärkere horizontale Differenzierung möglich wird.“

Ursula Müller, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, FernUniversität Hagen

„Es ist wichtig Diversity als Vielfalt zu verstehen, die es ermöglicht Situationen aus unterschiedlichsten Perspektiven zu betrachten und daraus kreative Handlungsalternativen zu entwickeln“

Julia Gerber, wiss. Mitarbeiterin an der FH Köln, Projekt Educational Diversity

Dr. Tanja Gabriele Baudson, Institut für Psychologie, Universität Duisburg-Essen

Events

Lecture Series: “We Don't Need Another Hero?”

17.04.2018 - 10.07.2018
Vortragsreihe der Universität Duisburg-Essen am Campus Essen mehr

Feminismen des Globalen Südens

25.04.2018 - 04.07.2018
Cornelia Goethe Colloquien mehr

#OERcamp 2018 Ost

25.05.2018 - 26.05.2018
Treffen der Praktiker*innen zu digitalen und offene Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum mehr

KomDiM-NRW

Für mehr #Chancengerechtigkeit an Hochschulen und Forschungseinrichtungen: Gemeinsame #Leitlinien für's #Rheinlandtwitter.com/i/web/status/9…

KomDiM-NRW

So gelingen diversitätsorientierte Lehrveranstaltungen #diversitymatters #CSR #diversity bit.ly/2HZ6nSs

KomDiM-NRW

Einer aktuellen Studie zufolge werden #Frauen und #Migranten in der Juraprüfung schlechter benotet als deutschstämm… twitter.com/i/web/status/9…

KomDiM-NRW

Das hat Berufsorientierung mit Geschlechterklischees zu tun. youtu.be/qptS3ORldxQ Good to know: Das Webportal… twitter.com/i/web/status/9…

KomDiM-NRW

Die @goetheuni hat Handlungsempfehlungen für #Diversitätssensible #Mediensprache aufgeschrieben. Das und noch viel… twitter.com/i/web/status/9…

KomDiM-NRW

Aufgepasst - ab dem 16. Mai beginnt die Veranstaltungsreihe "#DiversityManagement zwischen Theorie und Praxis" an d… twitter.com/i/web/status/9…

Aktuelle Informationen

So gelingen diversitätsorientierte Lehrveranstaltungen

Diversity Management an Hochschulen bedeutet mehr als die Unterscheidung von Studierenden anhand von Merkmalen wie der Muttersprache oder körperlicher Beeinträchtigungen. Frank Linde und Nicole Auferkorte-Michaelis beschreiben im aktuelle Heft „Forschung & Lehre“ den Mehrebenen-Ansatz des Diversitymanagements. Read more

Neuerscheinung: "Diversität lernen und lehren - ein Hochschulbuch" von Auferkorte-Michaelis/Linde

Seit dem Schock über die Ergebnisse der Pisa-Studie 2001 hat sich einiges getan in der Bildungslandschaft Deutschlands. Und dennoch bestimmt etwa die soziale Herkunft nach wie vor stark über weiterführende Bildungschancen. Selbst wer es an die Hochschule geschafft hat, ist häufig mit Schwierigkeiten konfrontiert. Diversität an der Hochschule stellt Professorinnen und Professoren, Angestellte und Studierende gleichermaßen vor Herausforderungen. Read more

Weiterbildungsmaster "Leading Diversity" für Fachkräfte

Die Helmut Schmidt Universität und das Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung bieten von April 2018 bis März 2020 einen Weiterbildungsmaster "Leading Diversity" an. Fach- und Führungskräfte können sich in der qualitätsorientierten und systematischen Implementierung und nachhaltigen Verstetigung von Diversity Management in Organisationen weiterbilden. Read more

Call for Papers: Die Zukunft Europas mitgestalten

An der Frankfurt University of Applied Sciences findet am 28. und 29. Mai 2018 die Jahrestagung des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung“ e.V. statt. Dazu werden Vorträge oder Poster gesucht. Read more

Mehr Frauen im Wissenschaftsbetrieb

Frauen sind in der Wissenschaft immer noch unterrepräsentiert. Das Lise-Meitner-Exzellenzprogramm der Max-Plack-Gesellschaft möchte das ändern. Beginnend im Frühjahr 2018 sollen bis 2022 pro Jahr jeweils bis zu zehn neue Stellen für exzellente Wissenschaftlerinnen geschaffen werden. Read more

Promotionsstipendien zu vergeben: Hochschule und Diversität erforschen

Deutschland ist ein multikulturalistisches Land. Was in Deutschland häufig noch dementiert wird, ist bereits seit Jahrzehnten Alltag. Auch an Universitäten gilt es, die existierende Diversität der Studierenden und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu berücksichtigen und die Lehre neu zu denken. Read more

Nexus-Interview mit Dr. Elke Bosse: Zwischen Sprungbrett und Rettungsring - So wirken Angebote zum Studieneinstieg

Am Beispiel von vier Hochschulen analysiert das Projekt „Studierfähigkeit - institutionelle Förderung und studienrelevante Heterogenität“ (StuFHe) u.a. institutionelle Förderangebote, die sich an Studierende in der Studieneingangsphase richten. Projektleiterin Dr. Elke Bosse (Universität Hamburg) hat mit nexus über die Zwischenergebnisse gesprochen. Read more

KomDiM fördert Expertise und Austausch

Das Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre (KomDiM) verfolgt seit 2012 die Mission, Hochschulen bei der Implementierung von Diversity Management zu unterstützen. In den vergangenen fünf Jahren ist damit eine Plattform entstanden, die zum einen maßgeblich dazu beigetragen hat, dass sich immer mehr Akteure an den Hochschulen bei den folgenden unterschiedlichen Veranstaltungsformaten vernetzen konnten. Read more

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)