Bild: KomDiM-ProfiLS

Die Fortbildung 2016 läuft bereits und wird im Dezember abgeschlossen sein. Für eine Liste der aktuell Teilnehmenden hier klicken.

KomDiM-ProfiLS – Professionalisierungsprogramm für DiM-Akteur*innen in Lehre und Studium

KomDiM bietet in 2016 eine berufsbegleitende Professionalisierung für DiM-Akteur*innen an, die sich an Hochschulen in Deutschland für die Implementierung von Diversity Management in Lehre und Studium einsetzen.
Die Professionalisierung umfasst fünf Workshopblöcke, in denen sich die Teilnehmenden selbst sowie ihr eigenes DiM-Projekt zur Implementierung von Diversity-Management in Studium und Lehre über inhaltliche Impulse und kollegiale Beratung (weiter)entwickeln und reflektieren können.

Ziele von KomDiM-ProfiLS

Die Teilnehmenden dieser Professionalisierung arbeiten mit Expertinnen und Experten der Bereiche Hochschuldidaktik, Diversity Management, Organisationsentwicklung, innovative Projektarbeit und Lernende Organisation zusammen, um sich, ihre Diversitätsprojekte und ihre DiM-Arbeit an Hochschulen kollegial wie individuell weiterzuentwickeln.
Die Teilnehmenden sind nach Abschluss der Professionalisierung in der Lage:

  • Lehren und Lernen diversitätsgerecht zu planen und zu gestalten.
  • Innovationen zur Implementierung von DiM in Studium und Lehre vorzubereiten und umzusetzen.
  • diversitätsbezogene Change-Management-Prozesse an Hochschulen strategisch (mit) zu gestalten.
  • das eigene DiM-Projekt in die Hochschulstruktur einzubinden.
  • organisationale Lernprozesse im DiM-Bereich anzustoßen und in Bewegung zu halten.
  • DiM-Gruppen/-Teams zielführend zu leiten.

Zielgruppe

KomDiM-ProfiLS richtet sich an DiM-Akteur*innen, die in Studium, Lehre, Verwaltung oder Leitung an Hochschulen in Deutschland tätig sind und die sich in 2016 für ihre DiM-Tätigkeit weiter professionalisieren möchten. Teilnahmevoraussetzung ist, dass die Teilnehmenden in 2016 ein Projekt oder Vorhaben zur Implementierung von DiM in Studium und Lehre an der eigenen Hochschule durchführen.
Die Projekte oder Vorhaben der Teilnehmenden können sich z.B.

  • mit der Einbettung von fachbezogenen Diversity-Aspekten in Module, Studiengänge oder Curricula auf Fakultätsebene beschäftigen. Hier können Fragen bearbeitet werden wie „Welche Möglichkeiten gibt es, Diversity-Themen in Leistungsnachweise zu integrieren?“, „Wie lassen sich Lehrinhalte durch Beispiele, Literatur und Materialen so wählen, dass die Heterogenität der Studierenden berücksichtigt wird?“
  • mit der Integration von fachübergreifenden Inhalten, Ansätzen und Ergebnissen mit Diversitybezug in Studium und Lehre befassen, um z.B. Diversitysensibilität im Lehr-/Lernprozess über Angebote mit interdisziplinären Themen oder über fachübergreifende Projekte zu stärken.
  • mit Gestaltungsprinzipien von Strukturen und Organisation des Studiums befassen. Hierunter können Projekte fallen, die z.B. die Entwicklung einer diversitybewussten Vision auf Hochschulebene oder die Verankerung von Diversity-Management in den Strukturen (Leitbild, Hochschulentwicklungsplan, Ziel- und Leistungsvereinbarungen) umfassen.
  • mit der Entwicklung von Professionalisierungsmaßnahmen befassen, um Akteur*innen, die im Bereich Studium und Lehre tätig sind (Lehrende, Beratende, Prüfende, Verwaltungsmitarbeiter*innen), für einen adäquaten Umgang mit Heterogenität zu sensibilisieren.
Bild: Ablaufplan KomDiM ProfiLS

Ansprechpartner*in

Bitte wenden Sie sich für Rückfragen und weitere Auskünfte an die KomDiM-Projektleitung:

Teilnehmende 2016

Foto: Nicole Bartocha

Nicole Bartocha
Hochschule Bochum

Foto: Björn Brünink

Björn Brünink
Hochschule Düsseldorf

Bild: ProfiLS-Logo

Diana Bücker
TU Dortmund

Foto: Prof. Dr. Sabrina Eimler

Prof. Dr. Sabrina Eimler
Hochschule Ruhr West

Foto: Katrin Feldmann

Katrin Feldmann
RWTH Aachen

Foto: Dr. Patricia Gozalbez Cantó

Dr. Patricia Gozalbez Cantó
Hochschule Osnabrück

Foto: Susanne Groth

Susanne Groth
Universität zu Köln

Foto: Karolin Kalmbach

Karolin Kalmbach
Universität zu Köln

Foto: Lana Kohnen

Lana Kohnen
FOM Hochschule Essen

Foto: Annette Ladwig

Annette Ladwig
Universität Duisburg-Essen

Foto: Dr. Maria Lau

Dr. Maria Lau
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Foto: Franziska Lorz

Franziska Lorz
Fachhochschule Zwickau

Foto: Norbert Morach

Norbert Morach
Europa-Universität Viadrina Frankfurt(Oder)

Foto: Andree Müller

Andree Müller
Technische Hochschule Köln

Bild: ProfiLS-Logo

Eva Nolte
Hochschule Osnabrück

Bild: ProfiLS-Logo

Sven Oleschko
Universität Duisburg-Essen

Foto: Caroline Richter

Caroline Richter
Ruhr-Universität Bochum

Foto: Tammy Schmack

Tammy Schmack
Hochschule Rhein-Waal

Foto: Prof. Dr. Anja Seng

Prof. Dr. Anja Seng
FOM Hochschule Essen

Bild: ProfiLS-Logo

Ricarda Spence
Technische Hochschule Köln

Mirjam Stricker
Karlsruher Institut für Technologie

Foto: Stefanie Vogler-Lipp

Stefanie Vogler-Lipp
Europa-Universität Viadrina Frankfurt(Oder)

Foto: Felix Wittenzellner

Felix Wittenzellner
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Foto: Dr. Sonja Wrobel

Dr. Sonja Wrobel
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen