ExpertInnenauswahl

Dr. Bettina Jansen-Schulz

Dr. Bettina Jansen-Schulz

Erziehungs- und Sozialwissenschaftlerin / Consulting, Forschung, Wissenschaftsberatung

Persönliches Statement zu Diversity

Die zunehmende Internationalität von Hochschulen muss unterstützt werden durch strukturelle, methodische, didaktische Ansätze zur Berücksichtigung der Vielfalt aller Statusgruppen – im Sinne der Diversity-Kategorien um einerseits Diskriminierungen zu verhindern und andererseits die Kompetenzen zu fördern und zu nutzen. Ziel ist eine transkulturelle Hochschule. Hier liefern Diversity-und Intersektionalitäts- und transkulturelle Forschungserkenntnisse der Hochschulentwicklung erste Ansätze. Die Universität zu Lübeck hat sehr viele internationale Studierende, DoktorandInnen und Lehrende. Ihre Erfahrungen und Kompetenzen könnten noch besser für Lehre und Forschung aufgeschlossen werden.

Kontaktdaten

Universität zu Lübeck
Dozierenden-Service-Center
Institutionelle Website
Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
bettina.jansen-schulz[at]medizin.uni-luebeck.de

Ansprechbar für ...

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Personalentwicklung, Weiterbildung
  • Nachwuchsförderung, Wissenschaftliche Qualifizierung
  • Wissenschafts-, Bildungs-, und Hochschulpolitik

Beruflicher Werdegang

Dozierenden-Service-Center: Koordination, Hochschuldidaktik, Lehr/Lernprogramme, Good Practice, Lehrpreise

Externe Website mit persönlichem Profil

Eigene Projekte, extern

Mit eigener Consulting-Firma: TransferConcult, Lübeck www.transferconsult.de:

  • Gender- Diversity in der Lehre,
  • Gendertraining,
  • Gender-Diversity-Coaching-Projekte an Hochschulen

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD)
Deutsche Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)
Netzwerk Medizindidaktik
Deutscher Akademikerinnenbund, Gruppe Lübeck
ExpertInnennetzwerk Gender-Diversity in der Hochschuldidaktik
Jurymitglied Österreichische Forschungsfördergemeinschaft als Genderexpertin

Ausgewählte eigene Publikationen

Cremer-Renz, Christa/Jansen-Schulz, Bettina (Hrsg.) 2012: Von der Internationalisierung der Hochschule zur transkulturellen Wissenschaft. Nomos Verlag Baden-Baden

Jansen-Schulz, Bettina 2012: Gender-Diversity und Transkulturalität. In: Cremer-Renz, Christa/Jansen-Schulz, Bettina (Hrsg.) 2012: Von der Internationalisierung der Hochschule zur transkulturellen Wissenschaft. Nomos Verlag Baden-Baden

Jansen-Schulz, Bettina/Kortendiek, Beate/Poguntke, Hannelore 2011: Diversity an nordrheinwestfälischen Hochschulen – Strukturen, Konzepte, Projekte. Eine Bestandsaufnahme. Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW, Koordinations- und Forschungsstelle, Essen (Kurzfassung)

Dudeck, Anne/Jansen-Schulz, Bettina (Hrsg.) 2011: Hochschule entwickeln. Festgabe für Frau Prof. Dr. Christa Cremer-Renz. Nomos Verlag Baden-Baden

Jansen-Schulz, Bettina 2011: Genderorientierte Hochschuldidaktik der Vielfalt – zwischen Antidiskriminierungs- und Kompetenzansatz. In: Dudeck,

Anne/Jansen-Schulz, Bettina (Hrsg.) 2011: Hochschule entwickeln. Festgabe für Frau Prof. Dr. Christa Cremer-Renz. Nomos Verlag Baden-Baden

Jansen-Schulz, Bettina/ van Riesen Kathrin (Hrsg.) 2011: Vielfalt und Geschlecht – Kategorien für Lehre und Forschung, Budrich UniPress Verlag Opladen

Cremer-Renz, Christa/ Jansen-Schulz, Bettina (Hrsg.) 2010: Innovative Lehre – Grundsätze, Konzepte, Beispiele der Leuphana Universität Lüneburg; Universitätsverlag Webler, Bielefeld

Cremer-Renz, Christa/ Jansen-Schulz, Bettina 2010 : Hochschule nach Bologna – Lernen und Studieren als Lebenshaltung. In: Cremer-Renz, Christa/ Jansen-Schulz, Bettina 2010 (Hrsg.): Innovative Lehre – Grundsätze, Konzepte, Beispiele der Leuphana Universität Lüneburg; S. 23-44, Universitätsverlag Webler, Bielefeld,

Jansen-Schulz 2010: Hochschul- und Fachkulturen verändern durch gender-diversity-orientierte Hochschuldidaktik, in: Cremer-Renz, Christa/ Jansen-Schulz, Bettina 2010 (Hrsg.): Innovative Lehre – Grundsätze, Konzepte, Beispiele der Leuphana Universität Lüneburg; S. 237-266, Universitätsverlag Webler, Bielefeld,

Jansen-Schulz 2010: Gender-Diversity-Integration in die Hochschulentwicklung: Am Beispiel der Leuphana Universität Lüneburg. In: Bauschke-Urban, Carola/ Kamphans, Marion/ Sagebiel, Felicitas (Hrsg.) 2010: Subversion und Intervention. Wissenschaft und Geschlechter(un)ordnung; S. 351-362, Barbara Budrich Verlag Opladen

Jansen-Schulz 2010 : Hochschuldidaktische Formate des Integrativen Genderings. In: Auferkorte-Michaelis, Nicole/ Ladwig, Annette/ Stahr, Ingeborg (Hrsg.:) Hochschuldidaktik für die Lehrpraxis. Interaktion und Innovation für Studium und Lehre an der Hochschule; S. 99-112, Budrich Press, Opladen

Persönliches Statement zu KomDiM

Die im KomDiM zu entwickelnden Ansätze könnten auch für die Universität zu Lübeck in Bezug auf die Hochschuldidaktik und die verschiedenen Lehr-Lernkulturen innerhalb der Universität wichtig sein.

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen