ExpertInnenauswahl

Dr. Holger Angenent

Dr. Holger Angenent

Dr. phil., Diplom Pädagoge mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung und Bildungsberatung / Projektmitarbeiter im BMBF-Projekt "Wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer für die Region"

Kontaktdaten

Hochschule Niederrhein
Reinarzstraße 49
47805 Krefeld
Holger.Angenent[at]hs-niederrhein.de

Ansprechbar für ...

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Forschung
  • Studiengangentwicklung
  • Personalentwicklung, Weiterbildung
  • Beruf, Arbeitsmarkt
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Beruflicher Werdegang

Ausbildung:

  • Studium der Pädagogik mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung/Bildungsberatung an der Universität Duisburg-Essen
  • Promotion an der Universität Duisburg-Essen im Fachgebiet Erwachsenenbildung/Bildungsberatung, im Schnittfeld Biographie-, soziale Ungleichheits- und Hochschulsozialisationsforschung
  • "Systemischer Berater" (IFLW)
  • „Bildungsberater“ (RQZ)
  • „ProfilPASS-Berater“ (DIE)

Werdegang:

Tätigkeiten als wissenschaftlicher- und Projektmitarbeiter in (inter-)nationalen Forschungsprojekten, haupt- und nebenberufliche Lehrtätigkeit an Universitäten, Dozent in der Erwachsenenbildung und ehrenamtliches Engagement für ein gerechteres Bildungswesen.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler e.V. (BV-Päd.)
  • Sektion Erwachsenenbildung und Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • Mitglied im Arbeitskreis "Genderkompetenz in Studium und Lehre" des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH)
  • Mitglied im Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW
  • Mitglied in der Initiative Arbeiterkind.de
  • Mitglied in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

Ausgewählte eigene Publikationen

    • Angenent, Holger (2015): Berufliche Orientierungen aus biographischer Retrospektive. ErwachsenenbildnerInnen auf dem Weg von der Disposition zur Position. Opladen [u. a.]: Budrich.
    • Angenent, Holger (2014): „First generation students“ an deutschen Universitäten – Bildungsberatung im Spannungsfeld zwischen sozialer Herkunft und aktueller Position. In: Schlüter, Anne (Hrsg.): Beratungsfälle – Fallanalysen für die Lern- und Bildungsberatung. Opladen: Budrich, S. 57-75.
    • Angenent, Holger/Justen, Nicole: Nichts sagen geht nicht! Was Du neben Worten sonst noch alles sagst … Reflexionen zum Jungen-Zukunftstag 2012 an der Universität Duisburg-Essen In: Netzwerk Frauen und Geschlechterforschung NRW (Hrsg.): Journal, Nr. 31/ 2012. S. 40-47.

    Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
    Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

    Universität Duisburg-Essen
    Logo: TH Köln
    Bundesministerium für Bildung und Forschung
    (Förderung von 2012-2016)
    Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen