ExpertInnenauswahl

Dr. Björn Fisseler

Dr. Björn Fisseler

/ wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontaktdaten

FernUniversität Hagen
Institut für Psychologie, LG Sozialpsychologie
Universitätstr. 1/11
58084 Hagen
bjoern.fisseler[at]fernuni-hagen.de

Ansprechbar für ...

  • Studium, Lehre
  • Forschung
  • Internationales
  • Hochschulmanagement, Hochschulsteuerung
  • Personalentwicklung, Weiterbildung
  • Nachwuchsförderung, Wissenschaftliche Qualifizierung
  • Wissenschafts-, Bildungs-, und Hochschulpolitik
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Beruflicher Werdegang

Externe Website mit persönlichem Profil

Eigene Projekte, KomDiM

Diversity Inclusion in der mediengestützten universitären Fernlehre

Expertisezirkel

Ausgewählte eigene Publikationen

Fisseler, B. (2014). Barrierefreie Hochschuldidaktik. In B. Berendt, Voss, Hans-Peter, & J. Wildt (Eds.), Neues Handbuch Hochschullehre: Lehren und Lernen effizient gestalten. Stuttgart: Raabe.

Fisseler, B. (2015). Universal Design im Kontext von Hochschule und Hochschulbildung; Reha-Recht, Forum D, Beitrag D11-2015. URL: www.reha-recht.de/de/forum-d/beitrag/artikel/diskussionsbeitrag-d11-2015

Fisseler, B. (2014a). Barrierefreies E-Learning in der Hochschule verankern. Hamburger eLearning-Magazin, 13, pp. 31–34.

Fisseler, B. (2014b). Werkzeuge, Leitfäden und Anleitungen für barrierefreies E-Learning. Hamburger eLearning-Magazin, 13, pp. 35–38.

Stoessel, K., Ihme, T. A., Barbarino, M.-L., Fisseler, B., & Stürmer, S. (2014). Sociodemographic Diversity and Distance Education: Who Drops Out from Academic Programs and Why? Research in Higher Education. DOI: 10.1007/s11162-014-9343-x.

Stichworte

Hochschulforschung, Hochschuldidaktik, Universal Design, Barrierefreiheit, Diversity, Studierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen