ExpertInnenauswahl

Prof. Dr. Anja Seng

Prof. Dr. Anja Seng

/ Rektoratsbeauftragte Diversity Management

Persönliches Statement zu Diversity

Die Chancen der Vielfalt in Forschung, Lehre, Praxis und Hochschulmanagement nutzen.

Kontaktdaten

Hochschule für Oekonomie und Management Essen
Personalmanagement
Institutionelle Website
Sigsfeldstrasse 5
45141 Essen
anja.seng[at]fom.de

Ansprechbar für ...

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Forschung
  • Hochschulmanagement, Hochschulsteuerung
  • Personalentwicklung, Weiterbildung

Beruflicher Werdegang

Prof. Dr. Anja ist seit 2002 an der FOM Hochschule tätig, seit 2007 Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement, seit 2012 Rektoratsbeauftragte für Diversity Management und seit 2015 zusätzlich Sprecherin des Hochschulbereichs für Duales Studium. Ergänzend ist sie als selbständige Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Personalmarketing und Employer Branding tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen entsprechend einerseits auf eher betriebswirtschaftlich orientierten Fragen zur Positionierung als attraktiver Arbeitgeber, andererseits auf den vielfältigen Aspekten der Gender und Diversity Forschung. Im Rahmen von Vorträge, Veranstaltungen und Publikationen stehen ein bestmöglicher Transfer von Wissenschaft, Lehre und Praxis im Fokus.

Eigene Projekte, extern

Das Rektoratsprojekt Diversity Management der FOM Hochschule ist entsprechend der vier Handlungsfelder Hochschulmanagement, Lehre, Forschung und Praxis gegliedert. Eine differenzierte Erläuterung dazu findet sich im aktuellen FOM Diversity Bericht unter www.fom.de/diversity.

Einen Einblick in die aktuellen Aktivitäten gibt ein Auszug verschiedener Aktivitäten:

09/2016: dghd-Tagung 2016, Bochum, Co-Chair und Vortragende im DisQSpace „Diversity in der Lehre“ zu „Anders kennen, Anders können, Anders nutzen: Implementation und Evaluation eines ganzheitlichen Diversity-Konzepts für die Lehre an einer Hochschule für Berufstätige“

09/2016: Vielfältige Differenzlinien in der Diversitätsforschung. Fachtagung und wissenschaftliches Vernetzungstreffen der Diversity Forschenden. Moderierte Posterausstellung „Diversity Management in der Lehre – ein ganzheitlicher Ansatz“

09/2016: IW Köln, Vortrag zu „Tipps und Tricks zur Ansprache und Gewinnung von Frauen“

08/2016: EWMD Deutschland Konferenz „Management 4.0. Mensch oder Maschine?“, Essen, Hosting der gesamten Veranstaltung inkl. Eröffnungsvortrag

07/2016: FidAR-Forum Berlin, Workshop: „Wege in den Aufsichtsrat“

06/2016: talents@ZEIT: „Frauen führen anders“: ZEIT-Veranstaltung für junge weibliche Talente in Essen, Impulsvortrag zu „weiblichen“ Herausforderungen im Job

06/2016: FOM Hochschule, Regionale DozentInnen-Tage, Workshop „Vielfalt in der Lehre. Umgang mit heterogenen Gruppen“

06/2016: 3. Münchner Konferenz an der FOM rund um Lebenswelten und Ausbildung 4.0, Vortrag zur Mc Donald’s Ausbildungsstudie

05/2016: Hochschule Osnabrück, Workshop Lehre.DiVers. Vortrag: „Vielfalt in der Lehre. Umgang mit heterogenen Gruppen“

05/2016: PWC women&energy Netzwerktreffen, Hosting der gesamten Veranstaltung, Eröffnungsvortrag und Moderation der Podiumsdiskussion zum Thema „Sandwichposition! Frauen im mittleren Management - Erwartungen von oben und unten“

04/2016: Kooperationsveranstaltung FOM und FidAR e.V., München, Moderation des Podiumsgesprächs „Best Practise Abgleich zur Umsetzung des Quotengesetzes“

04/2016: 1. FOM Professorinnen-Event, Moderation der Podiumsdiskussion „Persönlicher Karriereweg, Berufsalltag, persönliche Work-Life-Balance

03/2016: Internationaler Frauentag 2016 „Frauen an die Spitze“, Stadt Essen, Impulsvortrag

02/2016: FOM Frauen-Forum Köln, Beitrag: „Präsentieren Sie nicht nur Ihre Ideen, sondern auch sich selbst.“

02/2016: FOM Hochschule, DozentInnentage, Workshop „Vielfalt in der Lehre. Umgang mit heterogenen Gruppen“

01/2016: FGF Jahrestagung „Wer mit wem wozu? Netzwerke in der Wissenschaft“: Teilnahme als Expertin im Podiumsgespräch

 

Besonders am Herzen liegen mir die FOM Frauen-Foren. Seit über 10 Jahren unterstützt die FOM Hochschule Studentinnen, Absolventinnen und an ihrer Karriere Interessierte auf ihrem Weg Richtung Führungsposition – und zwar im Rahmen ihrer regelmäßig stattfindenden Frauen-Foren. Zielsetzung der kostenfreien Veranstaltungen ist es, Frauen das nötige Rüstzeug an die Hand zu geben, um ihre Karriere selbst zu gestalten – von Rhetorik bis zu Selbstmarketing. Darüber hinaus sind die Frauen-Foren eine ideale Plattform, um sich zu vernetzen: Die Referentinnen sind meist selbst gestandene Führungspersönlichkeiten aus Unternehmen, Organisationen oder dem öffentlichen Leben, die bereitwillig über ihre Erfahrungen berichten und für die Teilnehmerinnen immer wieder konstruktive Tipps parat haben.

Mitgliedschaften

Zonta International (ZC Essen I)

FidAR e.V.

Netzwerkprofessur im Netzwerk FGF NRW

DGFP e.V.

Ausgewählte eigene Publikationen

Seng, A. (2016): Gender-Diversity an der Hochschule und in der Lehre, in: Szebel-Habig, A./ Kaps, R. U. (Hrsg): Mit Gender Management zum Unternehmenserfolg, Haufe Gruppe, S. 226-230.

Steinert, A., Seng, A. (2016): „Vielfältige Chancen mit Präsenzlehreplus – diversitätsgerechtes Lehren und Lernen an der FOM Hochschule“, in: Synergie. Fachmagazin zur Digitalisierung in der Lehre, 1. Ausgabe, S. 36-39.

Heinemann, S., Seng, A. (2016): Wertschätze soziale Vielfalt und sprich darüber! Grundüberlegungen und Anwendungselemente einer hochschulischen Diversity-Berichterstattung, in: Spelsberg-Papazoglou K., Kaiser, N. (Hrsg.) Gender 360 ‚Die Perspektiven verbinden’, S. 160-169. 

Seng, A. et al (2015): 1. Diversity Bericht der FOM Hochschule.

Seng, A., Landherr, G. (2015): Vielfalt leben und Vielfalt gestalten. Diversity Management in der Lehre. Ifes Schriftenreihe, Band 11, Essen.

Seng, A. (2014): Vorwort zu Bruns, K. (2014): Führungskraft und Frau – manchmal ein Teufelskreis, FOM Arbeitspapier Band 43, Essen

Seng, A., Fiesel, L., Rüttgers, Ch. (2013): Akzeptanz der Frauenquote, KCS Schriftenreihe, Band 6, Essen.

Persönliches Statement zu KomDiM

Ein komplexes Thema in einem professionellen Netzwerk diskutieren und voranbringen.

Stichworte

Diversity in der Lehre, studentische Vielfalt, Hochschulmanagement, Gender

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen