ExpertInnenauswahl

Kirsten Mülheims

Kirsten Mülheims

/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Persönliches Statement zu Diversity

Vielfalt inspiriert!

Kontaktdaten

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Institutionelle Website
Goseriede 9
30159 Hannover
muelheims[at]dzhw.eu

Ansprechbar für ...

  • Forschung
  • Internationales
  • Studiengangentwicklung
  • Personalentwicklung, Weiterbildung
  • Wissenschafts-, Bildungs-, und Hochschulpolitik
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Beruflicher Werdegang

seit 10/2012

-         Wissenschaftliche Mitarbeiterin des HIS-Instituts für Hochschulforschung, Arbeitsbereich Lebenslanges Lernen

04/2008 – 09/2012

-         Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE) in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen (UDE), Wissenschaftliche Assistentin von Prof. Dr. Dr. h.c. Ekkehard Nuissl von Rein am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung

11/2008-11/2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EU-Projekt SMOC (Soft Open Method of Coordination), DIE

2007, 2008                                                                        

-         Akademische Tutorin und Lehrbeauftragte am Fachbereich (FB) Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg

-         2007

      Magistra Artium Erziehungswissenschaft, Politische Wissenschaft, Journalistik an der Universität Hamburg

Eigene Projekte, extern

Begleitende Evaluation des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen