ExpertInnenauswahl

Stephanie Sera

Stephanie Sera

M.A. / Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Gleichstellungsbüro an der Universität Duisburg-Essen

Persönliches Statement zu Diversity

Vielfalt ist spannender Alltag in unserer Gesellschaft und der Umgang mit ihr eine Aufgabe für die Gegenwart.

Kontaktdaten

Universität Duisburg-Essen
Büro der Gleichstellungsbeauftragten
Institutionelle Website
Universitätsstraße 9
45117 Essen
stephanie.sera[at]uni-due.de

Ansprechbar für ...

  • Studium, Lehre
  • Forschung
  • Internationales
  • Qualitätssicherung, Akkreditierung
  • Studiengangentwicklung
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Beruflicher Werdegang

Seit Februar 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Gleichstellungsbüro an der Universität Duisburg-Essen

Juni 2013 bis Mai 2015: Wiss. Mitarbeiterin im Projekt "Curricula stärken - Studium und Lehre nachhaltig entwickeln" an der Universität Duisburg-Essen

Mai 2011 bis Mai 2013: Studienfachkoordinatorin der Gender Studies Studiengänge an der Ruhr-Universität Bochum

Oktober 2012: Organisation und Moderation des Panels "cutting gendered edge" anlässlich der Eröffnungsfeier der Akademie der Künste der Welt in Köln

Seit Juni 2011 Promotion im Fach Gender Studies zu zwischengeschlechtlichen Diskursen im 19. Jh

2008-2011: M.A.-Studium der Gender Studies und der Komparatistik an der Ruhr-Universität Bochum

Master-Arbeit zum Thema "I was born twice...Zwischengeschlechtliche Diskurse in Jeffrey Eugenides Roman Middlesex"

Eigene Projekte, KomDiM

“Gender is […] something you do.” Wechselnde Blicke auf Geschlecht - Ein Blended Learning Seminar zur Geschlechterforschung

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen