ExpertInnenauswahl

Timo van Treeck

Timo van Treeck

M.A. / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kompetenzteam Hochschuldidaktik der TH Köln

Persönliches Statement zu Diversity

Kategorien und Schubladen sind wichtig, um etwas erkennen zu können, am Ende stehen aber individuelle Lernende mit ihrem Potential im Fokus.

Kontaktdaten

Technische Hochschule Köln
Kompetenzteam Hochschuldidaktik
Institutionelle Website
Claudiusstraße 1
50968 Köln
timo.treeck[at]th-koeln.de

Ansprechbar für ...

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Forschung
  • Personalentwicklung, Weiterbildung
  • Nachwuchsförderung, Wissenschaftliche Qualifizierung

Beruflicher Werdegang

Magister Erziehungswissenschaft, Germanistik, Philosophie

Doktorand der Erzierhungswissenschaft zum Thema „Educational Beliefs von Hochschullehrenden“

wiss. Mitarbeiter im Projekt KomDiM (Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW), einem Verbundprojekt der FH Köln mit der Universität Duisburg-Essen

Kompetenztraining und Support im miwf-geförderten eLearning-Integrationsprojekt HeinEcomp an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2008-2011)

Forschung und Tagungsmanagement im bmbf-geförderten Projekt Lehr-Lern-Controlling (LeLeCon) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2011-2012)

Hochschuldidaktischer Moderator (Multiplikatoren-Ausbildung „Academic Development 2009“)

Consultant bei der Qualitus GmbH, Köln (2006-2007)

Externe Website mit persönlichem Profil

Eigene Projekte, KomDiM

Audit: Vielfalt gestalten in NRW (Hochschule Düsseldorf)
KomDiM

Eigene Projekte, extern

Educational Beliefs (Diss.)

Expertisezirkel

Mitgliedschaften

dghd

Forschungskommission der dghd

GMW

GEW

ILIAS NRW

ILIAS open source e-Learning e.V.

Ausgewählte eigene Publikationen

  • Lernportfolios entwickeln. Den Blick aufs Lernen richten. In: Deutsche Universitätszeitung (DUZ). Ausgabe 4/2014. S. 65-67.
  • Studierendenberatung mit Leitfaden und Notizblock unterstützen. In: Berendt, B., Fleischmann, A., Schaper, N.; Szczyrba, B. und Wildt, J. (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Berlin. 2014. Griffmarke F 2.16. (gem. mit Martin Bonnet)
  • Offene und partizipative Lernkonzepte E-Portfolios, MOOCs und Flipped Classrooms. In: Ebner, Martin; Schön, Sandra (Hrsg.): Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (L3T), 2. Auflage, 2013. Online verfügbar unter: l3t.eu/homepage/das-buch/ebook-2013/kapitel/o/id/149/name/offene-und-partizipative-lernkonzepte (gem. mit Klaus Himpsl-Gutermann und Jochen Robes)
  • Beratung Hand in Hand - Ein hochschulweites Beratungskonzept für Studium und Lehre aus Lernendenperspektive. In: Berendt, Brigitte, Fleischmann, Andreas, Schaper, Niclas; Szczyrba, Birgit und Wildt, Johannes (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Berlin. Griffmarke F 2.14 (gem. mit Anna Gähl)
  • Forschungsstrategien im Change Management: Hochschulische Selbstbeobachtung im Wandel von Studium und Lehre. In: Behrendt, Brigitte; Szczyrba, Birgit; Voss, Hans-Peter; Wildt, Johannes Neues Handbuch Hochschullehre. Berlin 2012  Griffmarke I 4.3 (gem. mit B. Szczyrba und S. Heuchemer)
  • Fachbezogene Unterschiede bei E-Learning-Umsetzungen: Konsequenzen für die hochschuldidaktische Weiterbildung. In I. Jahnke & J. Wildt (Hrsg.). Fachbezogene und fachübergreifende Hochschuldidaktik Bielefeld 2011. Reihe Blickpunkt Hochschuldidaktik (gem. mit M. Wieg). S. 157-166.
  • Do it Yourself - Lernende gestalten ihre Online-Lernumgebung. In: M. Ockenfeld, I. Peters, & K. Weller (Hrsg.), Social Media und Web Science. Das Web als Lebensraum. Frankfurt 2012. S. 449-452.Lehre und Praxisphasen sichtbar machen – webbasierte Lehrportfolios. In: B. Szczyrba & S. Gotzen: Das Lehrportfolio - Entwicklung, Dokumentation und Nachweis von Lehrkompetenz an Hochschulen. Berlin 2012. S. 217-236
  • Mehr unter: http://www.mendeley.com/profiles/timo-van-treeck/

 

 

Persönliches Statement zu KomDiM

Expertinnen und Experten zusammenführen, um das Themenfeld in seiner Komplexität und Vielfalt für gute Lehre nutzbar zu machen ist mir für KomDiM wichtig.

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen