ExpertInnenauswahl

Miriam Venn

Miriam Venn

/ Wissenschaftliche Koordinatorin des Zentrums für Transfomationsforschung und Nachhaltigkeit/ Wiss. Mitarbeiterin im Rahmen des Qualitätspakts Lehre/Trainerin der Hochschuldidaktik/Lehrbeauftragte/Systemische Coachin

Kontaktdaten

Bergische Universität Wuppertal
Bergische Universität Wuppertal
Gaußstr. 20, Raum P.08.15
42119 Wuppertal
miriam.venn[at]uni-wuppertal.de

Ansprechbar für ...

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Qualitätssicherung, Akkreditierung
  • Studiengangentwicklung
  • Hochschulmanagement, Hochschulsteuerung
  • Personalentwicklung, Weiterbildung
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Beruflicher Werdegang

Schulische Ausbildung und Studium

  • Okt 2010: Lehrbefähigung in Integrationskursen (Deutsch als Zweitsprache)
  • SS 2010 – heute: Promotionsstudentin im Fach Soziologie an der BUW
  • WS 2003/2004 – WS 2009/2010: Lehramtsstudium für Gymnasien und Gesamtschulen an der BUW
    Fächer: Sozialwissenschaften, Deutsch, Philosophie, ev. Theologie
    Studienabschluss Nov 2009: 1. Staatsexamen (Note: sehr gut)
  • Aug 1994 – Jun 2003: Städtisches Gymnasium Gevelsberg, Abschluss: Abitur

 

Beruflicher Werdegang

  • Feb 2014 - heute: Wissenschaftliche Koordinatorin des transdisziplinären Zentrums für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit
  • Jun 2012 - heute: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Mentorin im BLP-Projekt „Die Studieneingangsphase: Wege ebnen, Vielfalt fördern, Perspektiven aufzeigen“ an der Bergischen Universität Wuppertal (Sozialwissenschaften/Soziologie)
  • Apr 2011 - Feb 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Beauftragte für die Qualität von Studium und Lehre an der Bergischen Universität Wuppertal (Politikwissenschaft)
  • Sep 2010 - Mrz 2012: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der TU-Dortmund (Didaktik der Sozialwissenschaften)
  • Sep 2010 - heute: Lehrbeauftragte im Bereich Diversity an der Folkwang Universität der Künste
  • Apr 2010 – heute: Lehrbeauftragte im Fach Soziologie an der BUW
  • Jan 2010 – Mai 2010: Verantwortliche Leitung einer qualitativen Studie zum Thema Kommunale Seniorenarbeit
  • Jan 2010 – Aug 2011: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie mit Schwerpunkt Mikrosoziologie an der BUW für die Bereiche Studierendenbetreuung, Lehre, Finanzen und universitäre Verwaltung
  • Aug 2009 – Aug 2011: Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft im interdisziplinären DFG-Forschungsprojekt Die doppelte Kontingenz der Inszenierung. Zur Präsentation politischer Akteure in Personality-Talkshows des deutschen Fernsehens mit den Schwerpunkten Projektkoordination und Inhaltsanalyse
  • Aug 2008 – Sep 2009: Benutzerberaterin im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) der BUW: First-Level-Support
  • Apr 2008 – Sep 2008: Betreuerin im Jugend- und Begegnungszentrum Vohwinkler Feld in Wuppertal, Schwerpunkt: Bewegungs- und Selbstbehauptungsprojekte für Mädchen
  • Aug 2006 – Jun 2008: Förderlehrerin für Jugendliche mit Migrationshintergrund in Wuppertal (Else Lasker-Schüler Gesamtschule 2006/2007) und Remscheid: Projekt Wortschatz (Hauptschule Klausen 2007/2008)
  • Apr 2005 – Dez 2009: Tutorin in der Germanistik (Deutschdidaktik), Politik-wissenschaft und Soziologie sowie studentische Hilfskraft (Soziologie, Philosophie) 

 

Ausbildungen und Zusatzqualifikationen

  • Zusatzlehrqualifikation "Deutsch als Zweitsprache"
  • Ausbildung zum Systemischen Coach (Sep - Dez 2013)
  • Ausbildung zum NLP-Practitioner (DVNLP) (Sep 2013 - Jun 2014)

 

 

Externe Website mit persönlichem Profil

Expertisezirkel

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen