Projektauswahl

Mentoringprogramm "Diversity"

Beschreibung

Ziel: Begleitung und Unterstützung für junge Migrantinnen auf dem Weg ins Studium oder zur Ausbildung

Seit 2011 bietet das Mentoringprogramm „Diversity“ für Schülerinnen mit Migrationshintergrund und für Schülerinnen aus Nicht­akademiker-Familien an. Ziel dieses kostenfreien Angebots ist es, interessierte Schülerinnen der beschriebenen Zielgruppe ab Klassenstufe 10 bei der Suche nach dem passenden Beruf und beim Übergang von der Schule zur Ausbildung bzw. zum Studium tatkräftig zu unterstützen. Das Projekt möchte die Schülerinnen insbesondere über die Berufe der Zukunft informieren und helfen, die eigenen Potenziale zu erkennen – als Beitrag einer nachhaltigen Verbesserung der gleichberechtigten Teilhabe aller an Bildung, Ausbildung und Berufsleben in Deutschland. Im Rahmen des Mentoringprogramms lernen die Schülerinnen verschiedene Berufsfelder und Studiengänge kennen, erfahren mehr über deren Potenziale und Chancen in der Arbeitswelt.

Zielgruppen

Nachwuchs

Projektbezug

  • Beratung, Coaching, Supervision

Diversitykategorie

  • Heterogenität der Bildungshintergründe
  • Migration

Kontaktdaten

Simone Pfundstein
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ada-Lovelace-Projekt
Duesbergweg 10-14
55128 Mainz
Website

Unterstützt durch: Europäischen Sozialfond und Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen