Projektauswahl

Zur Strukturierung der Studieneingangsphase und zur Diversität im BA Kulturwissenschaft

Beschreibung

Im Rahmen der zweiten Förderperiode „ ForstA-Säule 2 - Reform der Studieneingangsphase“ war das Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft (IFEK) mit seinem Projektantrag erfolgreich. Bewilligt wurde das Vorhaben mit dem Antragstitel „Zur Strukturierung der Studieneingangsphase und zur Diversität im BA Kulturwissenschaft“.

In diesem Rahmen ist es dem IFEK nun möglich gemäß dem Antrag, hochschuldidaktische Maßnahmen und eine evaluierende Begleitforschung zur Studieneingangsphase im BA Kulturwissenschaft durchzuführen.

In einer Längsschnittsanalyse wird hierzu die Studieneingangsphase im BA Kulturwissenschaft untersucht. Diese Begleitforschung nimmt die Erfahrungsräume von Studierenden und Lehrenden in den ersten drei Semestern des Studienjahrgangs 2013 in den Blick. Dabei legt sie einen Fokus auf die Idee des „Forschenden Studierens“ und untersucht deren Auswirkungen auf den Umgang mit Heterogenität im Studium.

Zugleich berücksichtigt sie in Ihrer konzeptionellen Anlage neben der studentischen Heterogenität auch die Heterogenität unter den Lehrenden und analysiert, wie bewusst und konstruktiv mit dieser Ressource in Studium und Lehre umgegangen wird.

Die Ergebnisse fließen in den Qualitätskreislauf ein und dienen der Studien- und Studierbarkeitsplanung. Zudem werden, auf Basis der Ergebnisse, Inhalte für hochschuldidaktische Angebote für die Lehrenden des Instituts entwickelt und durchgeführt.

Ein weiterer Inhalt des Projektes ist die Konzeption von öffentlich Präsentationsformate für studentische Forschungsarbeiten.

Zielgruppen

Studierende, MitarbeiterInnen

Projektbezug

  • Studium, Lehre
  • Qualitätssicherung, Akkreditierung
  • Studiengangentwicklung
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Diversitykategorie

  • Diversity insgesamt

Kontaktdaten

Dr. Margrit E. Kaufmann
Universität Bremen
Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft
Enrique-Schmidt-Str. 7
28359 Bremen
Website

Unterstützt durch: Qualitätspakt Lehre - ForstA

Laufzeit: 01.08.2013 - 31.01.2015

Stichworte: ForstA, Qualitätspakt Lehre, Forschendes Studieren, Heterogenität, Uni Bremen, Diversity, Studieneingangsphase, Übergang von der Schule in die Uni

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen