Projektauswahl

Kultur durch Wandel - Wandel durch Kultur

Beschreibung

Ziel der Maßnahme „Kultur durch Wandel – Wandel durch Kultur“ ist es, zum einen das in der Diversität aller Hochschulangehörigen liegende zukunftsweisende Potenzial in den Blick zu nehmen. Die gezielte Einbindung aller Hochschulangehörigen soll dazu beitragen, eine „community of practice“ zu bilden, in der die individuelle Verschiedenheit von Personen nicht nur toleriert wird, sondern eine Wertschätzung erfährt. Zum anderen sollen Hochschulangehörige sich nicht nur gegenseitig inspirieren und dazu beitragen, auf Basis neuen Wissens und neuer Einsichten die Hochschulkultur zu verändern. Im Rahmen der Maßnahme sollen sie ihren eigenen Blickwinkel auch dadurch erweitern, indem sie gedachte (Hochschul-)Grenzen verlassen.

Zielgruppen

Lehrende, Studierende, Verwaltung / zentrale Einrichtungen, Führungskräfte / EntscheiderInnen

Projektbezug

  • Personalentwicklung, Weiterbildung

Diversitykategorie

  • Diversity insgesamt

Kontaktdaten

Dr. Karoline Spelsberg- Papazoglou
Folkwang Universität der Künste (Essen)
Rektoratsbeauftragte Gender- und Diversity Management
Klemensborn 39
45239 Essen
Website

Unterstützt durch: MIWF Vielfalt gestalten in NRW

Laufzeit: 01.04.2013 - 01.12.2015

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen