Projektauswahl

Diversität als didaktisches Prinzip im hochschulischen Lehr- und Lernkontext

Beschreibung

Ausgangspunkt des Projekts ist die Annahme, dass Bologna eine Chance bietet, gewachsene Strukturen aufzubrechen und ein kompetenzorientiertes Lehr- und Lernverständnis zu entwickeln, das die Diversität der Lernenden anerkennt und fördert. Eine Besonderheit von Kunst- und Musikhochschulen ist das begabungsorientierte Aufnahmeverfahren, welches ermöglicht, eine Kultur der Offenheit für Vielfalt zu gestalten. Das begabungsorientierte Aufnahmeverfahren besteht in der künstlerischen Eignungsprüfung vor Studienbeginn. Der Nachweis der künstlerischen Eignung ist von eminenter Bedeutung: Die Begabung steht an erster Stelle, verbindliche Hochschulzugangsberechtigungen sind sekundär. Dies führt unter den Studierenden zu einer Bandbreite von schulischer Vorbildung. Die Diversitäts-Dimension „(Aus)-Bildung“ rückt damit in den Mittelpunkt hochschuldidaktischer Reformanliegen der Folkwang UdK. Diversität als didaktisches Prinzip heißt jedoch, die individuellen Potenziale in den Vordergrund zu rücken und als weiterentwickelte oder erworbene Kompetenzen sichtbar zu machen. Die E-Portfoliomethode stellt hier einen Lösungsansatz dar.

Zielgruppen

Lehrende, Studierende

Projektbezug

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Internationales
  • Qualitätssicherung, Akkreditierung
  • Studiengangentwicklung
  • Hochschulmanagement, Hochschulsteuerung
  • Personalentwicklung, Weiterbildung
  • Nachwuchsförderung, Wissenschaftliche Qualifizierung
  • Wissenschafts-, Bildungs-, und Hochschulpolitik
  • Beruf, Arbeitsmarkt
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Diversitykategorie

  • Heterogenität der Bildungshintergründe
  • physischen und psychischen Belastbarkeit
  • Kultur
  • Migration
  • Gender

Kontaktdaten

Karoline Spelsberg
Folkwang Universität der Künste (Essen)
Institut für Lebenslanges Lernen (IfLL)
Klemensborn 39
45239 Essen
Website

Stichworte: Internationalisierung Kompetenzen Lehrmethoden Lernmethoden Prüfungsmethoden Didaktik Lernprozess E-Portfolio

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen