Projektauswahl

Text Lab international - Diversity auf dem Campus

Beschreibung

Für viele Studierende stellt das Studium nicht nur einen umfangreichen fachlichen, sondern auch einen sprachlichen Lernprozess dar. Von den Studierenden auf dem Campus der TU Dortmund nutzt jede/r Vierte Deutsch als Fremd- bzw. als Zweitsprache. Trotz sehr guter Deutschkenntnisse können diese Studierenden beim Verfassen von Berichten, Haus- oder Abschlussarbeiten auf Fragen und Unsicherheiten treffen.

Das Projekt Text Lab international unterstützt internationale Studierende und Studierende mit Migrationshintergrund bei der Entwicklung ihrer Schreib- und Kommunikationspotenziale. Damit trägt das Projekt dazu bei, Diversity auf dem Campus der TU Dortmund zu fördern.
Wir stärken und erweitern das individuelle Handlungsrepertoire beim Schreiben und Kommunizieren im Studium. So unterstützen wir internationale Studierende und Studierende mit Migrationshintergrund dabei, aktiv, bewusst und effizient in typischen Kommunikationssituationen an der Hochschule zu agieren.
Unsere Workshops und Kurse sind passgenau auf Fächergruppen und Studienphasen abgestimmt. In unserer Schreibberatung gehen wir auf die individuellen Fragen und Bedarfe der Studierenden ein.

Zielgruppen

Studierende, Studierendenorganisationen

Projektbezug

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Internationales
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Diversitykategorie

  • Heterogenität der Bildungshintergründe
  • Kultur
  • Migration

Kontaktdaten

Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban (Initiatorin und Projektleiterin) & Dr. Marion Kamphans (ab 01.08.2012)
TU Dortmund
Zentrum für HochschulBildung.zhb
Vogelpothsweg 78
22447 Dortmund
Website

Kooperationspartner: TU Dortmund, Zentrum für Hochschulbildung.zhb, Referat Internationales, TU Dortmund, Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Genderforschung, Hochschule Rhein-Waal

Unterstützt durch: TU Dortmund

Laufzeit: 01.04.2010 - 31.12.2013

Stichworte: Studierende mit Migrationshintergrund; internationale Studierende; Diversity auf dem Campus; Heterogenität der Bildungshintergründe; Schreiben und Kommunikation im Studium; Beratung; Peer-Tutoring; Übergänge Schule/Hochschule und Hochschule/Beruf

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen