Projektauswahl

FLASP - Forschendes Lernen als Studiengangsprofil

Profilbildung und Diversityorientierung

Beschreibung

Das Projekt zeigt anhand des BA-Studiengang Kulturwissenschaft exemplarisch auf, wie Forschendes Lernen als Studiengangsprofil umgesetzt werden kann und dies mittels der Diversity-Orientierung bei den Prozessen des Lehrens und Lernens.

Zielgruppen

Lehrende, Studierende, Nachwuchs, Forscherinnen und Forscher

Projektbezug

  • Studium, Lehre
  • Forschung
  • Internationales
  • Studiengangentwicklung
  • Hochschulmanagement, Hochschulsteuerung
  • Nachwuchsförderung, Wissenschaftliche Qualifizierung
  • Inklusion

Diversitykategorie

  • Heterogenität der Bildungshintergründe
  • physischen und psychischen Belastbarkeit
  • Kultur
  • Migration
  • Gender
  • Diversity insgesamt
  • Weitere

Kontaktdaten

Dr. Margrit E. Kaufmann
Universität Bremen
Institut für Ethnologie und Kulturforschung (IfEK)
Enrique Schmidt Straße 7
28359 Bremen
Website

Kooperationspartner: Projekt zur Profilbildung des Forschenden Lernens an der Universität Bremen

Unterstützt durch: Hochschulpakt

Laufzeit: 01.11.2015 - 31.10.2017

Stichworte: Diversity und Forschendes Lernen

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen