Projektauswahl

„ProDivFA“ - Pilotprogramm zur Sensibilisierung für einen bewussten Umgang mit Diversität in Studium und Lehre an der FH Aachen

Beschreibung

Das Projekt „ProDivFA“ soll zu einer Sensibilisierung des Diversitätsverständnisses in Studium und Lehre an der FH Aachen beitragen. Ziel ist es, über den Zeitraum von einem Jahr durch verschiedene Maßnahmen alle Hochschulangehörigen über das Diversitätsangebot an der FH Aachen zu informieren und somit einen bewussten Umgang mit Verschiedenheit zu fördern. Das Programm beinhaltet die Entwicklung einer zielgruppenorientierten Workshop-Reihe sowie die Initiierung eines Informationstages, an welchem die Vielfalt an der Hochschule allen Akteuren und Interessenten vorgestellt wird. Die Verankerung des Workshop-Programms als verpflichtende hochschuldidaktische Basisqualifizierung für neuberufene Lehrkräfte stellt einen Meilenstein des Projekts dar. Ergänzt wird das Angebot durch den Aufbau eines Internetportals, welches neben einer Übersicht über die wesentlichen Diversitätsaktivitäten der FH Aachen weitere themenrelevante Informationen bereitstellt.

Zielgruppen

Lehrende, Studierende, MitarbeiterInnen

Projektbezug

  • Studium, Lehre

Diversitykategorie

  • Kultur
  • Migration
  • Gender
  • Diversity insgesamt

Kontaktdaten

Judith Kürten
Fachhochschule Aachen
Gleichstellungsbeauftragte
Robert-Schuman-Str. 51
52066 Aachen
Website

Laufzeit: 01.01.2016 - 31.12.2016

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen