Projektauswahl

OnTOP

Studienprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW

Beschreibung

OnTOP – ein Programmverbund der Universität Duisburg-Essen (OnTOP|UDE), der Otto Benecke Stiftung e.V. (OnTOP|OBS) und der Hochschule Niederrhein (OnTOP|HN) – bietet ein Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker, deren im Ausland erworbener Studienabschluss in Deutschland nicht oder nur teilweise anerkannt wird.
Teilnehmende von OnTOP erhalten auf der Grundlage ihrer Vorkenntnisse und Qualifikationen eine individuell zugeschnittene Förderung der fachlichen, sprachlichen und überfachlich-methodischen Kompetenzen in Form eines Studienprogramms, um ihre Voraussetzungen für eine qualifikationsadäquate Beschäftigung auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu verbessern. Im Fokus stehen Berufe, zu deren Ausübung keine staatliche Anerkennung, Prüfung oder Zulassung erforderlich sind (nicht-reglementierte akademische Berufe). An der Universität Duisburg-Essen baut das Programm OnTOP|UDE auf Erfahrungswerten aus dem von der Stiftung Mercator geförderten Pilotprogramm ProSALAMANDER auf. Teilnehmende von OnTOP|UDE können einen gleichwertigen deutschen Universitätsabschluss durch Anrechnung im Ausland erworbener Studienleistungen in einer verkürzten Studiendauer erwerben. Neben ergänzenden Kursen zur Verbesserung der Fach- und Wissenschaftssprache und ihrer Kompetenzen im methodischen Bereich werden Programmteilnehmende von Mentorinnen und Mentoren, Coaches und einer Clearingstelle zu studien- und berufsbezogenen Fragenstellungen beraten. Die Teilnahmedauer ist individuell und orientiert sich am Bedarf und an den vorhandenen Qualifikationen. In der Regel dauert die Teilnahme zwischen 12 und 24 Monaten.

Zielgruppen

Studierende, Forscherinnen und Forscher

Projektbezug

  • Beratung, Coaching, Supervision
  • Studium, Lehre
  • Internationales
  • Wissenschafts-, Bildungs-, und Hochschulpolitik
  • Beruf, Arbeitsmarkt
  • Übergänge: Schule, Hochschule, Beruf

Diversitykategorie

  • Heterogenität der Bildungshintergründe
  • Migration
  • Diversity insgesamt

Kontaktdaten

Wojciech Cichon
Universität Duisburg-Essen
Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH)
Keetmanstr. 3-9
47058 Duisburg
Website

Kooperationspartner: Otto Benecke Stiftung e.V., Hochschule Niederrhein

Unterstützt durch: Das Studienprogramm OnTOP wird im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert

Laufzeit: 01.01.2015 - 01.12.2018

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen