Projektauswahl

DiVers - Didaktik und Diversity in der Hochschullehre

Entwicklung eines Online-Self_Assessment-Tools zur Diversity-Kompetenz in der Hochschullehre

Beschreibung

In dem einjährigen Projekt (Laufzeit 1.1. – 31.12.2014) soll die Unterstützung und Stärkung der Kompetenzen der Lehrenden an Hochschulen im Umgang mit Vielfalt und Verschiedenheit im Fokus stehen. Grundlegendes Ziel ist es, Lehrende dabei zu unterstützen, die Vielfalt der Lebenslagen von Studierenden als Potenzial für eine qualitativ hochwertige Lehre zu erkennen und zur Umsetzung von entsprechenden Maßnahmen anzuregen.
Das internetbasierte Self-Assessment-Tool „DiVers“ wird dabei, sowohl die Selbstreflexion der Lehrenden in Bezug auf ihre eigene Rollenvielfalt anregen, als auch ihr professionelles Handeln im Zusammenhang mit der Gestaltung von Kommunikation und Interaktionen, in der Integration von Gender- und Diversityaspekten in die Fachinhalte, in der Wahl von Lehr-/Lernmethoden sowie in der Überprüfung von Leistungen in den Mittelpunkt stellen.
Fragen zur Selbsteinschätzung, Simulationen, in denen beispielhaft konkrete Situationen dargestellt und bewertet werden sollen, sowie Übungen zur Umsetzung von Handlungsoptionen sollen die eigenen Handlungskompetenzen stärken. Ein Glossar bereitet die Themenfelder im Hinblick auf die Diversitätsfacetten auf und fokussiert vor allem das Spannungsfeld von Antidiskriminierung und Steigerung der Lernpotenziale im Bereich der Hochschulen.

Zielgruppen

Lehrende

Projektbezug

  • Studium, Lehre

Diversitykategorie

  • Diversity insgesamt

Kontaktdaten

Dr. Britt Dahmen
Universität zu Köln
Referat für Gender-Qualitätsmanagement
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln
Website

Kooperationspartner: RWTH Aachen / KomDiM

Unterstützt durch: BMBF

Laufzeit: 01.01.2014 - 31.01.2014

Stichworte: Didakitik, Hochschuldidaktik, Diversity, Diversity-Kompetenz Self-Assessment, E-Learning

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen