Bild: NRW-Karte mit Marker

KomDiM-Karte: Initiativen für Geflüchtete an Hochschulen in NRW

Viele der Menschen, die man noch pauschal als "Flüchtlinge" kategorisiert, werden demnächst ein Studium an einer deutschen Hochschule beginnen wollen. Spätestens dann wird sich zeigen, dass diese "Flüchtlinge" eine überaus heterogene Gruppe sind, dass hier Menschen mit sehr individuellen Biographien, Bildungshintergründen und Bedürfnissen erfolgreich durch ein Studium begleitet werden möchten. Diversitätssensibilität und Diversity Management werden daher mehr denn je zu einer Kernaufgabe, insbesondere in Studium und Lehre, aber auch für die Hochschule als Organisation insgesamt.

Die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen entwickeln aktiv und oft auch sehr kreativ Angebote für die möglichen neuen Studierenden und andere Geflüchtete vor Ort. Die folgende Karte soll einen Überblick über die derzeitigen Initiativen, Projekte und Maßnahmen verschaffen, die bereits auf den Webseiten der Hochschulen dokumentiert sind. Sie soll so zur Netzwerkbildung zwischen den Initiator*innen beitragen und auch Ideen und Impulse für eigene Projekte liefern.

Die Inhalte werden regelmäßig aktualisiert. Möchten Sie Informationen für Ihre Hochschule ergänzen oder korrigieren? Dann können Sie sich gerne an uns wenden.

(Letzte Aktualisierung: 2.6.2016)

Detaillierte Informationen über weitere Einzelprojekte und Ansprechpartner*innen liefert darüber hinaus die Datenbank zu Flüchtlingsinitiativen an den Hochschulen in NRW, die vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt wird. Diese Datenbank dient neben den Webseiten der einzelnen Institutionen als Quelle für die Karte.

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen