Bild: Kateryna Zarev
Kateryna Zarev

Kateryna Zarev:
Diversitätsbewusste Tutoriumsgestaltung: im Wandelprozess von Heterogenität der Studierenden zu Heterogenität in der Lehre 

Diversity als Gegenwartsthema und die damit verbundenen Diversity-Aktivitäten an den Hochschulen haben Hochkonjunktur. Diversity im Hochschulkontext meint unter anderem bewusste Wahrnehmung der Studierendenvielfalt und Entwicklung einer entsprechenden Lehrphilosophie, die Herausforderungen und Potenziale der gesellschaftlichen Pluralität mit organisatorischen und didaktischen Rahmenbedingungen verknüpfen kann. Im Rahmen von BEAT – BE A TUTOR, Qualifizierungsprogramm für Tutor_innen, im Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) werden hochschuldidaktische Sensibilisierungsworkshops für Tutor_innen im Bereich Diversity entwickelt. Die Workshops bieten einen Einstieg in das komplexe Thema und haben den Ausbau einer wertschätzenden, diskriminierungsfreien Grundhaltung im alltäglichen Lehr-Lernprozess zum Ziel, um einen kompetenten Umgang mit Vielfalt in Tutorien zu fördern. Dabei wird der eigene Standpunkt in Bezug auf gerechtigkeitsorientiertes Lehren reflektiert und die Elemente einer diversitätsgerechten Tutoriumsgestaltung von den Teilnehmenden erarbeitet. Ein zentraler Punkt bei der Vermittlung lehrrelevanter Diversity-Qualifikationen ist die intersektionale Perspektive, welche die wertschätzende studierendenorientierte Didaktik und die Entwicklung eines passenden Methodenrepertoires ermöglicht. Die Erfahrungen und die Fallbeispiele der Tutor_innen zeigen, dass der Wissensstand und die Interessen im Bereich Diversity sehr heterogen sind. Demensprechend werden die Inhalte der Workshops bedarfsgerecht angepasst und erweitert, damit eine gezielte Förderung der Kompetenz im Umgang mit Vielfalt qualitativ gesichert werden kann. Zusätzlich wird Diversity als Querschnittsthema in das gesamte Qualifizierungsprogramm BEAT – BE A TUTOR integriert, sodass eine flächendeckende Sensibilisierung im Bereich der tutoriellen Lehre stattfinden kann.

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen