Bild: Simone Jawor-Jussen
Simone Jawor-Jussen
Bild: Claudia Meier
Claudia Meier

Simone Jawor-Jussen und Cordula Meier:
Ber@tung2.0 für Studierende und Studieninteressierte – Kommunikation und Coaching in Einzel-und Gruppensettings online gestalten mit Chat-und E-Learning-Tools

Der Studierendenservice der HHU Düsseldorf informiert und berät Studieninteressierte zur Studienwahl und bietet Beratung und Coaching für Studierende – klassisch „persönlich vor Ort“ und auch online. Wir nutzen dafür die an der Universität vorhandenen E-Learning-Tools. Diese „Zusatznutzung“ kann auch für die Studierendenbetreuung und Fachstudienberatung praktisch und sinnvoll sein.

Vortrag 1: Chatberatung und Expertenchats für Studieninteressierte

(Fach-)studienberatung im Chat – individuell oder als Gruppentermine - bietet die Möglichkeit, leicht erreichbar und frühzeitig über studienfachbezogene Inhalte, Abläufe und Bedingungen zu informieren und Rückfragen direkt zu beantworten. Schüler/-innenberatung kann auf diese Weise effektiv und effizient durchgeführt werden – eine sinnvolle Vorbeugung gegen spätere Fachwechsel oder Studienabbrüche.

Vortrag 2: Online- oder Blended Coaching in Einzel- und Gruppensettings

Lern- und Prüfungsstress, Zweifel am Studium oder die Studienabschlussarbeit – es gibt viele Anlässe, warum Studierende das Angebot individueller Studiencoachings wahrnehmen. Ein Teil (oder der ganze) Coachingprozess kann auch online gestaltet werden. Ergänzt wird das Angebot durch Gruppencoachings, z.B. zu „Prokrastination“. An einigen Beispielen zeigen wir Möglichkeiten, Chancen und Grenzen der Onlineberatung für Studierende.

Tischgespräch: Lohnt sich ein Onlineberatungsangebot auch für die Fachstudienberatung oder Betreuungs-Sprechzeiten?

Die Webseite informativ gestalten, E-Mail-Anfragen beantworten – das ist längst Routine. Aber wie sieht es aus mit Chat, Facebook & Co? Könnte es vielleicht Zeit und Nerven sparen (oder sogar Spaß machen), den Anfragen von Studierenden und Studieninteressierten auf neuen Wegen zu begegnen? Kenntnisse und Erfahrung aus dem E-Learning-Bereich (und sei es auch bislang „nur“ ILIAS oder moodle) reichen oft schon aus, um niedrigschwellig und ohne großen Aufwand ein kleines Onlineberatungsangebot auszuprobieren. Wir sammeln gemeinsam Ideen und stellen unser Wissen und unsere Erfahrungen gern zur Verfügung.

Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW | E-Mail info[at]komdim.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Technischen Hochschule Köln. Dieses Projekt wurde von 2012 bis 2016 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter den Förderkennzeichen 01PL11083A und 01PL11083B gefördert.

Universität Duisburg-Essen
Logo: TH Köln
Bundesministerium für Bildung und Forschung
(Förderung von 2012-2016)
Eigenes Profil einstellenDiversityprojekte meldenLiteratur empfehlen